Allgemeine Informationen

In der Schweiz nehmen zahlreiche Personen täglich Medikamente, die abhängig machen können. Insbesonder Schlaf-, Schmerz- und Beruhigungsmittel. Betroffen sind vor allem Frauen und ältere Menschen.

  • Drei bis vier Prozent der Frauen und etwa zwei Prozent der Männer gaben an, während der letzten sieben Tage täglich Schlaf- oder Beruhigungsmittel konsumiert zu haben.
  • Schmerzmittel werden täglich von 6,9% der Frauen und 4.6% der Männer eingenommen.
  • Bei Frauen ab dem Alter von 75 Jahren ist der tägliche Konsum am höchsten: 17% der Frauen dieser Altersgruppe hatten in den letzten sieben Tagen vor der Befragung mindestens einmal täglich ein Schmerzmittel, 17% mindestens einmal täglich ein Schlafmittel und 6% mindestens einmal täglich ein Beruhigungsmittel eingenommen.

Mehr zum Thema