Nulltoleranz im Strassenverkehr

Wer unter Heroin ein Verkehrsmittel lenkt, macht sich strafbar. Eine Gefahr besteht insbesondere dadurch, dass Heroin stark dämpfend wirkt, wodurch die Aufmerksamkeit sowie die Reaktionsgeschwindigkeit stark beeinträchtigt ist. Im Strassenverkehr bedeutet das eine grosse Gefahr für den Konsumierenden, aber auch für involvierte Freunde und Bekannte sowie andere Verkehrsteilnehmer.