Cannabis und Schwangerschaft

Schützen Sie Ihr ungeborenes Kind. Es gibt Hinweise, dass Cannabiskonsum während der Schwangerschaft zu Komplikationen und Problemen für das Baby führen kann.

In Studien über schädliche Auswirkungen auf das Neugeborene wird immer wieder auf ein reduziertes Geburtsgewich, eine niedrigere Körprgrösse sowie Frühgeburtet hingewiesen. Einige Studien fanden Hinweise darauf, dass es zu Verhaltensauffälligkeiten bei den Neugeborenen kommen kann. Diese können in Zusammenhang mit Auffälligkeiten im späteren Kindes- und Jugendalter stehen, wobei dies nicht zwingend zutreffen muss.

Gehen Sie am besten ganz sicher: Verzichten Sie dem Kind zuliebe auf Cannabis während der Schwangerschaft und Stillzeit, um jedes gesundheitliche Risiko für Sie und Ihr Kind auszuschliessen.

Wussten Sie,

dass Ihr Kind THC über die Muttermilch aufnimmt. Der Grund ist, dass THC fettlöslich ist und die Muttermilch während der Stillzeit sehr fettreich ist.

nach oben